Hum-ID - neuer Partner, neues System

Geschrieben von | 27. Januar 2015 | Unternehmen | Keine Kommentare
HUM ID

Mit dem neuen Jahr geht ASDACH eine neue Kooperation ein: Künftig zählen wir das Berliner Unternehmen Hum-ID zu unseren Partnern, das unsere Leistungen um eine innovative Technik zum Orten von undichten Stellen im Dach erweitert.
Als großer, moderner Dachdecker-Betrieb legen wir besonderen Wert auf optimale Resultate auf dem Dach. Unser Know-How und unsere Akribie gepaart mit dem innovativen System der Hum-ID GmbH kommt diesem Ziel noch näher. Für die absolute Sicherheit von Flachdächern runden wir von nun an das Eindecken und Abdichten des Daches mit dieser neuen Technik ab.

Das Prinzip ist einfach erklärt: Durch das Verlegen von Sensoren bei Neubau oder Sanierung lässt sich die Dichtigkeit des Daches jederzeit mit dem Hum-ID Dachscanner überprüfen. Trotz Abdichtung und Aufbauten übermitteln die Sensoren Informationen über ihren Feuchtigkeitszustand. Selbst durch Photovoltaikanlagen hindurch stellen die Sensoren dank optimierter Reichweite Ergebnisse bereit. Diese Funktionsweise ermöglicht es, das gesamte Dach immer wieder auf Problemstellen hin zuverlässig zu untersuchen, ohne das Dach öffnen zu müssen. Auf diese Weise beschränkt sich das Sanieren auf die tatsächlich betroffenen Stellen. Kosten für Reparatur und Material lassen sich damit effektiv einsparen.

Mit Hum-ID bieten wir unseren Kunden einen neuen Standard für das Monitoring von Flachdächern, der unsere Leistungen um eine Innovation erweitert. Den Zustand Ihres Daches stets im Blick, können wir mit dieser neuartigen Technik frühzeitig auf potentielle Risiken und Schwachstellen reagieren.

Auf der Webseite von Hum-ID erfahren Sie alles Wissenswerte über das System sowie ausgewählte Referenzen des Unternehmens.

Wir freuen uns auf eine spannende und bereichernde Zusammenarbeit!

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht